Archiv der Kategorie 'News'

neuer Termin

Neuer Termin:

Am 19.6. findet das Straßenfest statt;
wie gehabt -> ab 15h05

– mehr infos in kürze -

-> -> -> keep moving

Radiosendung online

Sendung vom 16.5. Radio Wiederhall auf Orange 94.0
http://cba.fro.at/download.php?eintrag_id=13009&file=radio_widerhall/radio_widerhall-20-05-2009_17-36-24.mp3

(lädt lange)

Berichte über 15.05.


Hier eine kleine Linksammlung die laufend erweitert wird;
außerdem der Hinweis: am Samstag 16.5. ab 20h auf Radio Widerhall (Radio Orange) sind wir 1 Stunde lang mit auf Sendung
(mehr…)

nextes Treffen

Am Montag den 18.5. um 17h findet das nächste Vorbereitungstreffen zwecks weiter Planung der Plattform für Bewegungsfreiheit statt; ein solcher Umgang bei und mit einer politischen Kundgebung kann und darf nicht hingenommen werden
Ort: Blindengasse 38, 1080 Wien
keep moving;

PolizeiWahn!

Rund um den Märzpark bei der U6 Burggasse und auf der Hütteldorferstraße stehen massive Polizeiaufgebote.
Es wurde auch schon berichtet das Personen aufgehalten wurden, auch Autos in den Seitengassen die nicht „norm“ entsprechen werden angehalten und kontrolliert. Die Polizei wird bis 24h dort stehen also passt auf!
edit 20h30: kaum mehr Polizei vor Ort

Bewegungsfreiheit einfordern!

Der Bundespolizei ist es heute zu verdanken das eine umfangreich vorbereitete Kundgebung für Bewegungsfreiheit unmöglich gemacht wurde.

Wir wollen uns davon nicht unterkriegen lassen und werden dieses Ereignis einmal mehr als Anlass nehmen uns zu vernetzten und in diesen Fall auch den Rechtsweg zu nutzen um unsere Anliegen durchzusetzen. Für heute bleibt uns nur noch die Möglichkeit auf die Critical Mass zu verweisen (Treffpunkt 16h30 Schwarzenbergplatz) und unser Recht auf Bewegung dort einzufordern. (http://www.criticalmass.at)

In diesem Sinne: passt aufeinander auf und – in kürze gibt es mehr von uns (ja auch mit Straßenfest, vollen Programm, allen Inhalten, usw.);

keep moving;
das OrgaTeam

Der Verlauf der Dinge Dokumentiert!

unten findet ihr die Dokumente zu dem Polizei-Anmelde Wahnsinn!
(mehr…)

Kundgebung verhindert!

Bundespolizei verhindert Kundgebung gegen Rassismus für Bewegungsfreiheit.

Trotz eindeutiger Zuständigkeit und korrekter Anmeldung bei der Bundespolizeidirektion hält sich diese für nicht zuständig und droht bei Abhaltung der Kundgebung mit Räumung und Polizeieinsatz!!!

Polizei vor Ort
Die Kundgebung „moving culture – moving people“ kann somit, aufgrund der angedrohten Repression, nicht wie geplant stattfinden. Deshalb bitten wir euch, vorerst nicht zu erscheinen. Menschen von uns werden vor Ort sein und über den aktuellen Stand informieren. Auch sind wir ständig per mail und auch über Pressehandy (068110680468) erreichbar. Aktionen werden stattfinden, also haltet Augen und Ohren offen.

Dieser Eingriff in die freie Meinungsäußerung ist nicht hinzunehmen.

Verbreitet die Info;

Mehr in kürze, bis dahin … Keep Moving,
die Plattform für Bewegungsfreiheit

Rassistischen Aufmarsch Stoppen

Am Donnerstag den 14.5.09 wollen verschiedene Gruppen aus dem rechten Lager durch die Wiener Innenstadt marschieren. Rechtsextreme Inhalte sollen verbreitet werden, Lebensraum vereinnahmt werden. Vielfältiger und buntschwarzer Widerstand ist geplant, Rassismus hat im öffentlichen Raum nichts verloren.

Auf eigendynamik achten, kreativ sein, dezentral agieren!

In diesem Sinne, Protest durch Blockade! No pasaran!

Die Rechtshilfenummer für die morgen geplanten Gegenaktivitäten zur Demonstration der „Bürgerinitiative Dammstraße“ lautet 0650/3416872. Die Rechtshilfe wird ab 16:00 für Anrufe freigeschaltet sein.

Linx:
http://at.indymedia.org/node/14481
http://at.indymedia.org/node/14492
http://anonym.to/?http://derstandard.at/?url=/?id=1241622687071

update:

Das Straßenfest rückt immer näher (15.05):

- Die Anmeldung für die politische Kundgebung auf der das Zusammenkommen passiert wurde gestern abgeschickt, am 14.5. haben wir Termin bei der Bundespolzei;
(mehr…)