weitere Termine

Subversives WochenEnde part.2


Halbzeit für das erfolgreich verlaufende Subversive Wochenende;

Für Samstag gibt es zwei Änderungen:
1. findet der geplante Siebdruck Workshop in der i:da leider nicht statt.
2. gibt es dafür um 14h- 17h ein RebelClownArmy Schnupper Training.

Am Abend gibt es dann ab 22h DeconstructingCulture Fest im Kaleidoskop;
mit: Majah Green (Linz, b0ngle! – Drum&Bass, Dubstep, Rootsreggae)
Miki Root (Linz, b0ngle! – Drum&Bass, Dubstep, Rootsreggae)
Malfunctional (Wien, b0ngle! – Drum&Bass)
Dj102 (Dub, Electro)

Und: Überraschung -> Gastspiel aus Frankreich, im Kaleidoskop gibt es eine Ausstellung von bonpiedbonoeil

Auch der Ort für den Sonntags Brunch ist fixiert: ab 15h05 am SiebenbrunnenPlatz in 1050 Wien

die nächsten Termin

Treffen der Vorbereitungsgruppe: Mi 3.6./ Di 9.6. um 18h in der Blindengasse 38

Treffen aller beteiligten Gruppen und Interessierten Menschen: Do 4.6., um 17h im Kaleidoskop, Schönbrunnerstraße 91

ThemenAbend: So 7.6. Überwachung? Was kann der Staat/ die Polizei? Was sind deine Möglichkeiten/ Rechte?

Subversives Wochenende: Do 11.6. bis So 14.6. verschiedene Orte/ verschieden Dinge (Workshops/Feste/Infos/…)

Subversives WochenEnde

nextes Treffen

Am Montag den 18.5. um 17h findet das nächste Vorbereitungstreffen zwecks weiter Planung der Plattform für Bewegungsfreiheit statt; ein solcher Umgang bei und mit einer politischen Kundgebung kann und darf nicht hingenommen werden
Ort: Blindengasse 38, 1080 Wien
keep moving;

Bewegungsfreiheit einfordern!

Der Bundespolizei ist es heute zu verdanken das eine umfangreich vorbereitete Kundgebung für Bewegungsfreiheit unmöglich gemacht wurde.

Wir wollen uns davon nicht unterkriegen lassen und werden dieses Ereignis einmal mehr als Anlass nehmen uns zu vernetzten und in diesen Fall auch den Rechtsweg zu nutzen um unsere Anliegen durchzusetzen. Für heute bleibt uns nur noch die Möglichkeit auf die Critical Mass zu verweisen (Treffpunkt 16h30 Schwarzenbergplatz) und unser Recht auf Bewegung dort einzufordern. (http://www.criticalmass.at)

In diesem Sinne: passt aufeinander auf und – in kürze gibt es mehr von uns (ja auch mit Straßenfest, vollen Programm, allen Inhalten, usw.);

keep moving;
das OrgaTeam

Rassistischen Aufmarsch Stoppen

Am Donnerstag den 14.5.09 wollen verschiedene Gruppen aus dem rechten Lager durch die Wiener Innenstadt marschieren. Rechtsextreme Inhalte sollen verbreitet werden, Lebensraum vereinnahmt werden. Vielfältiger und buntschwarzer Widerstand ist geplant, Rassismus hat im öffentlichen Raum nichts verloren.

Auf eigendynamik achten, kreativ sein, dezentral agieren!

In diesem Sinne, Protest durch Blockade! No pasaran!

Die Rechtshilfenummer für die morgen geplanten Gegenaktivitäten zur Demonstration der „Bürgerinitiative Dammstraße“ lautet 0650/3416872. Die Rechtshilfe wird ab 16:00 für Anrufe freigeschaltet sein.

Linx:
http://at.indymedia.org/node/14481
http://at.indymedia.org/node/14492
http://anonym.to/?http://derstandard.at/?url=/?id=1241622687071

weitere Termine nach dem Fest

 Damit euch auch nach dem Straßenfest nicht faad wird, einige Termine aus dem noBoarder Bereich im nächsten Halbjahr:

Terminübersicht

Termine der nexten Zeit

Dienstag 5.5. Vorbereitungstreffen 18h in der Blindengasse 38; 1080 Wien

Donnerstag 7.5. ThemenAbend Kultur? 18h im uoqbon; Geibelgasse 23/16, 1150 wien
zur aktuellen Lage von Kulturarbeiter_innen und der Wiener Kultur Politik;
Infos zu aktuellen Projekten, Plakatieren, der Linie der Stadt, der Frage wohin sich unsere Kultur hin entwickelt, und vielen mehr;
mit Martin Just von der IG Kultur Wien
und Kurzfilmen

Sonntag 10.5. RechtsHilfe Workshop

um 18h im Kaleidoskop; Schönbrunnerstraße 91, 1050 Wien
************************
Don‘t let the sytem get you down – Rechtshilfe-Workshop

Als politisch aktive Menschen kommen wir alle früher oder später auf einer Demo oder politischen Kundgebung, beim Plakatieren oder einfach so beim Nachhause gehen in Kontakt mit unser aller FreundIn und HelferIn: der Exekutive. Ausweis- und Taschenkontrollen – was dürfen die fragen, was muss ich antworten? Wann darf die Polizei mich mit auf die Wache nehmen? Ausweispflicht ja oder nein? Was bedeutet eigentlich Aussageverweigerung und Repression? Wie verhalte ich mich bei einer Festnahme oder wenn ich gewalttätige Übergriffe der Polizei beobachte? Ist eine spontane Demo strafbar? Wie reagiere ich bei einer Vorladung zur Vernehmung?

Fragen über Fragen – alle werden wir nicht beantworten können, aber zumindest ein bisschen darüber reden, wie wichtig es ist unsere Rechte zu kennen, sich mit Repression auseinander zu setzen und in praktischer Solidarität zu üben.


Montag 11.5. Themen Abend Rassismus?
um 18h im Kaleidoskop

Donnerstag 14.5. FilmAbend zum Thema Bewegungsfreiheit ab 20h im Kaleidoskop

Poster und Folder

Der erste Poster sowie der Folder sind mit dem bisherigen fixen Programm fertig;
Hier mal zum anklicken (dann zoomt auf Vollbild)

Folder (zum Falten):
Vorderseite

Rückseite

Plakat:

VorbereitungsTermine

Der 15.5. rückt immer näher:

Mi 29.4. ab 15h Vorbereitung 1.Mai und StrassenFest (siebdruck, schablonen, transparente)
um 18h findet dort auch das nächste Strassenfest Plenum statt
wo -> i:da/ zwölfergasse 9

Do 30.4. ab 16h Vorbereitung (transpi malen, basteln)
wo -> aufgemöbelt/ blindengasse 38